Top
fly-to-alhambra_de-witt_maurer.konzerte[1]

Zeitwanderer

»Fly to Alhambra« Musica ahuse - Ausflugskonzert auf den Spielberg

Zeitwanderer

»Fly to Alhambra«

im Kultursudhaus des Gasthof Gentner

Kerstin de Witt – Flöten

Albrecht Maurer – Fidel, Rahmentrommel, Komposition

 

Fly to Alhambra, ursprünglich eine Komposition für Blockflöte und Marimba wird in diesem Programm zum Aufhänger für eine Reise durch Zeit und Raum. Flamenco, balkaneske Folklore, Farben der Seidenstrasse verbinden sich in Maurers Notenvorgaben virtuos zu einer einheitlichen Tonsprache. Während die Komposition Fly to Alhambra einen inneren Bezug zum arabisch beeinflussten Kulturraum des Mittelalters in Spanien sucht, beginnt ein altes Europa wieder aufzuerstehen. Ein Europa der Toleranz, einer friedlichen Koexistenz verschiedener Religionen, ein Europa des bunten Handelns und Austauschens, auch von exotischen Besonderheiten über alte Handelswege. So erinnert das Duo Kerstin de Witt und Albrecht Maurer in dem Stück Saumpfade an alte Handelswege, die in den Bergen abgelegene Höfe miteinander verbanden, spielt den Puppentanz auf einem imaginären Jahrmarkt und lauscht in Tablas Time Talk den fernen Klängen, die über die Seidenstrasse nach Europa gelangten. Auch ein Il Lamento von Thomas Morley fügt sich wunderbar ins musikalische Geschehen.

Kerstin de Witt und Albrecht Maurer | Musica Ahuse/Zeitwanderer – Fly to Alhambra

 

Im Anschluss

3 Gänge Konzertmenü

Kürbisorangensuppe mit Dörrzwetschgen

***

Boeuf la mode in Rotwein geschmort

Dinkel-Wirsing- Gemüse

Herzoginkartoffeln

***

Schokomouse mit Mango

im Gasthof Gentner.

Kartenreservierung unter www.musica-ahuse.de oder karten@musica-ahuse.de, Tel. 09081-2906927

Tischreservierung für das Menü im Gasthof Gentner info@gasthof-gentner.de, Tel. 09833-988930

www.gasthof-gentner.de