Top
— Zeit zum Geniessen —

Küchenkunst… authentisch und ehrlich

Nichts begeistert uns mehr, als der unverfälschte Geschmack guter Produkte und handwerklich zubereiteter Speisen – Für uns bedeutet Kochen: Handwerk mit Leidenschaft unsere Köche pflegen dieses Handwerk mit Liebe und setzten die ausgewählten Produkte authentisch, ehrlich ohne Konservierungsstoffe sowie künstlichen Aromastoffen, in bodenständige Gerichte mit fränkischem Esprit um.


Speisekarten

Sonntags-Menü | Wochen-Menü

Genusstermine

Muttertags Menü-Theatermenü / Konzertmenü – besondere Weihnachtskarte – Silvestermenü
  • Jeden Mittwoch, Donnerstag & Freitag

    Auf Vorbestellung servieren wir  Ihnen ein Überraschungsmenü in drei Gängen
    gerne auch Vegetarisch oder Vegan
    25,00 Euro p.P.


  • Jeden Sonntag:

    Sonntagsmenü zu Wirtshauspreisen

    Menü in zwei Gängen ab 22,00 Euro
    Menü in drei Gängen ab 26,00 Euro


Die Gaststuben

Blauestube_800
Blaue Stube

Gleich rechts vom Eingang besticht durch leuchtendes Lapislazuli Blau. Hier wird Ihr Frühstück serviert. Platz für 20 Gäste.

Gaststube_800
Historische Gaststube

In der Gaststube, dem Herzstück unseres Gasthofs, hat sich seit 100 Jahren  kaum etwas verändert. Die Holzvertäfelung mit umlaufender Bank, Messinglampen, Bilder und das alte Klavier standen immer am selben Platz. Fünf lange Eichentische bieten Platz für 30 Personen.

Gelbeszimmer_800
Gelbe Stube

Eine Türe weiter sind Sie in der Gelben Stube. Die lichtdurchflutete Gaststube eignet sich für eine ungestörte Feier mit Ihren Gästen  an einer langen Tafel  oder  für Seminare im kleinen Kreis. Platz für 24 Gäste.


Unsere Küchenphilosophie

– Kochen mit Leidenschaft –

Zu unserer Küchenphilosophie passen nur die besten Lebensmittel. Daher kochen wir ohne Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker bzw. künstliche Aromastoffe. Wir legen großen Wert auf saisonales Gemüse, welches täglich frisch zubereitet und das aus diesem Grunde auch nie das ganze Jahr angeboten wird. Unsere handwerklich gekochten Soßen, feine Kräuter, hochwertige kaltgepresste Öle und vieles mehr haben unsere Küche unverwechselbar gemacht.

Es stellt eine Besonderheit unseres Gasthofs dar, dass sich die Speisekarte zunächst sehr überschaubar darbietet. Beim zweiten Blick wird deutlich, warum dies zur Philosophie des Hauses gehört. Eine nachhaltig interpretierte Küche verarbeitet alles, was die Vorratsräume bieten. Dazu gehört auch, nur so viel an frischer Ware aus der Region einzukaufen, wie dies durch das Küchenteam zum einen handwerklich bewältigt und zum anderen ohne Verluste und Reste verarbeitet werden kann.


Küchenteam

– Rezept unseres Küchenteams: Hingabe und Erfahrung –

koch_beide_rund

Oliver Marschall ist seit 2005 bei uns der Kreative in der Küche. Sein Handwerk hat er von der Pike auf  im Hotel Barreis, in Baiersbronn, gelernt. Mit der fränkischen Küche ist er bestens vertraut. Er hat in den namhaftesten Gasthöfen unserer Region aber auch weit darüber hinaus gekocht. Zu seinen Stationen zählen unter anderem das Restaurant Brückenkeller in Frankfurt am Main (Hans Haas) sowie der Landgasthof Siebenkäs in Pleinfeld, wo Marschall bereits 14 Jahre als Küchenchef tätig war. Seine Karriere hat ihn auch nach Italien geführt, in das berühmte, mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant „Don Alfonso“ in Sorrent. Dieses mediterrane Intermezzo unseres Küchenchefs macht sich auch bei seinen Kreationen bemerkbar.

Unterstützt am Herd wird er seit 2013 von Jörg Stieglitz. Nach der Kochausbildung im Drechslesgarten in Ansbach ist er in seinen Wanderjahren  vom Tegernsee bis nach Hamburg und Tangstedt/Pinneberg gezogen. Zurückgekehrt in die fränkische Heimat hat er sich als Diätkoch weitergebildet und setzt seitdem  sein Wissen und Handwerk in der Gasthofküche phantasievoll um.

Mit Erfahrung und viel Hingabe zaubern Oliver Marschall und sein Küchenteam ein Erlebnis für alle Sinne.
Wenn die beiden Köche nicht am Herd stehen – finden Sie sie bei Ihrem gemeinsamen Hobby, dem Rennradfahren, entweder auf dem Hesselberg oder im Hahnenkamm…


— Wissen was man Is(s)t —

Zeit zum Genießen

Weil bei uns Genuss und Qualität im Vordergrund stehen, wurde der Gasthof Gentner in den Slow Food Genussführer aufgenommen Die Lebensmittel, die wir verwenden, sind frisch und schmackhaft. Ehrlichkeit, Achtsamkeit, Handwerk & Authentizität das sind die Werte auf die wir im Gasthof setzten. Überzeugen Sie Ihren Gaumen selbst!

Regionalität

Bei den Rohstoffen, welche für den Küchenwareneinsatz eingekauft werden, achten wir vor allem auf die wahrnehmbare Produktqualität und die authentische Herkunft.

Deshalb setzen wir bereits seit Jahren auf qualitätsbewusste und sorgsam ausgewählte, zuverlässige Partner aus der Region:

Produkt
Erzeuger/Händler
Internet

Brot

Bäckerei Schroth, Heidenheim

www.baeckerei-schroth.de

Rindfleisch

Angusmanufaktur Franken

www.angusmanufaktur.de

Schweinefleisch

Tier- und umweltgerechtes Schweinefleisch

www.qualivo.de

Käse

Schmalzmühle, Wassertrüdingen

www.schmalzmuehle.de

Streuobst, Saft

Allfra – Hesselberg, Mosterei Heidenheim

www.allfra.de

Fisch

Fischzucht Übler, Heidenheim

Gemüse

Wochenmarkt, Gunzenhausen

Kartoffeln

Familie Hertle, Munningen

Spargel

Familie Körner, Schloss Dürrenmungenau

Eis

Bauernhofeis Werzinger, Wernfels

www.pfahler-eis.de