Top

Kunst im Sudhaus – Vernissage

Freitag, den 15. Juni - Beginn 19.00 Uhr

Keramik – Kunst    und    Keramik – Brauchbares

Dass Keramik leicht, ja fast tänzerisch daher kommt kann,  zeigt die Schweizerin Nathalie Schnider-Lang in Ihrer Ausstellung im Sudhaus.  Porträts, Figuren, Szenen fingert Sie mit Ihren Händen in Ton und brennt Ihr zur Keramik.

Die helle Pastellfarbigkeit und gebrochene Oberflächen sorgen, dass die Lebendigkeit dieser zu Stein gewordenen Figuren betont wird. Sie sind schwer aber scheinen doch auf eigenwillige Art und Weise zu schweben.

2009 wurde Nathalie Schnider-Lang mit dem Westerwaldpreis „Keramik Europas“ ausgezeichnet und 2010 erhielt Sie für Ihre Kunst den Donauwörther Kunstpreis.

Ihr Ehepartner Peter Lang ist selbst ausgebildeter Keramikhandwerker und hat bereits internationale Erfahrung gesammelt.  Er zeigt in dieser Ausstellung die praktische aber ebenfalls kunstfertige Seite der Keramik.

Er präsentiert in dieser Ausstellung das von Ihm entworfene Keramik-Service namens Sofie, das in der Nördlinger Werkstatt hergestellt wird.